Menschenrettung auf der B1

Gegen halb sieben Uhr wurden heute Abend die FF Amstetten sowie die FF Edla-Boxhofen zu einer Menschenrettung auf der B1 Höhe Abzweigung Zeillern gerufen. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zu einem schweren Zusammenstoß zweier PKWs. In einem Fahrzeug wurden 4 Personen teilweise eingeklemmt und mussten mit einem hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Die Insassen wurden von den Rettungskräften versorgt.

Abschließend wurden die beiden Fahrzeuge geborgen und an einer Verkehrssicheren stelle abgestellt. Während des Einsatzes musste die B1 komplett gesperrt werden. Gegen 20:30 konnte unsere Kameraden wieder einrücken.

Alarmierte Einsatzkräfte:

  • RTW Amstetten
  • NEF Amstetten
  • RTW Kematen
  • BEL Waidhofen/Ybbs
  • NAH NÖ Ybbsitz (Christophorus 15)
  • Polizei Amstetten
  • HLF3 AMSTETTEN
  • TLF4000 EDLA-BOXHOFEN
  • VORAUS AMSTETTEN
  • HLF2 EDLA-BOXHOFEN