Menschenrettung auf der B119 bei Gschirm

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden am Dienstag, den 17. Dezember 2013 in den späten Abendstunden die Freiwilligen Feuerwehren Amstetten und Edla-Boxhofen auf die B119 gerufen. Unverzüglich wurde auch von der Rettungsleitstelle Notruf 144 ein Notarztteam vom Roten Kreuz Amstetten zum Einsatzort entsendet. Laut mehreren Notrufmeldungen ist ein PKW frontal gegen einen LKW geprallt wobei eine Person eingeklemmt wurde.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die verletzte Person durch den Notarzt bereits erstversorgt und anschließend aus dem verunfallten Fahrzeug befreit. Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert.

Die Feuerwehr Boxhofen führte die Fahrzeugbergung sowie Aufräumungsarbeiten durch und konnte nach ca. 1.5 Stunden wieder Einrücken. Während des Einsatzes musste die gesamte B119 vorübergehend gesperrt werden.