Wohnungsbrand in Amstetten

Am 23.03.2020 wurde die FF Edla-Boxhofen um ca. 22:30 Uhr gemeinsam mit der FF Amstetten zu einem Wohnungsbrand in Amstetten alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache brach in einer Wohnung im ersten Stock eines Wohnhauses ein Brand aus.
Die FF Boxhofen unterstützte die FF Amstetten bei der Brandbekämpfung mit zwei Atemschutztrupps. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Wohnhaus mittels Druckbelüfter belüftet. Da sich der Brand über das Fenster schon etwas auf die Fassade ausgebreitet hatte wurde nach erfolgtem Innenangriff die Fassade über das Hubrettungsgerät der FF Amstetten geöffnet um etwaige Glutnester ablöschen zu können. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.